Die Case Modding Gallery - Case-Gallery.de Logo

werbung
overclockingcard.de

Case Gallery - Detailansicht #1638


<<< zurück            weiter >>>
Detailansicht Case #1638


Nickname: sixpack
Homepage:

Case Name:
Beschreibung:
Siemens Unmodded ;-))

Wie ich finde, ist dies in meinen Augen eines der schönsten Gehäuse überhaupt, daher brauche ich es außen überhaupt nicht zu modden. Außerdem sind die Dinger im Inneren unheimlich solide und sauber verarbeitet.

Innen dafür sehr wohl, da diese Gehäusegeneration noch aus Zeiten von AT stammt. Ursprünglich war mal ein P5 mit max. 200MHz hier verbaut (auf speziellem zweiplatinigem Board ISA/PCI).
Jetzt -nach fast 3 Jaren Betrieb- habe ich die Innereien meines Aldi/Medion Rechners nach hier verpflanzt. In dem kleinen Aldi Case herrschten doch arge Temperaturprobleme.
Die FP wurde doch arg heiß und ich bekam Angst um die Sicherheit der Daten.

Jetzt habe ich eine zweite 160GB Platte im Case und das ohne jeglichen Blechkontakt zur Wärmeabfuhr - trotzdem habe ich die Plattentemps um mind. 8 C° reduziert.
Das übernimmt der in der Front eingebaute 12 cm Papst, der sehr leise läuft (auch mittels reduzierter Drehzahl) und sehr zur guten Luftführung beiträgt.
Neu hinzugekommen zu der ursprüngl. HW ist nun die ATI X850 XT, die gut zur Leistung des 3000HT Northwoods passt; damit habe ich mein AGP System noch für mind. 1 Jahr fit gemacht. Für Zocken heutiger Spiele war die Radeon 9800er Pro doch in die Jahre gekommen.
Auf die Pixelshaderversion 3 der neueren GRAKA's kann ich gut verzichten.
Was mich jetzt stört ist, daß der Rechner nun doch einigermaßen laut ist, bedingt durch die GRAKA - allerdings immernoch erträglich im Gegensatzt zu dem Turbinengeräusch des serienmäßig verbauten viel zu klein dimensionierten Billigkühlers der GRAKA. Ich mußte gleich nach Kauf der Karte einen ATI Silencer montieren, das waren immerhin noch 16.- EU Zusatzkosten zur Karte :-(


Der Rechner ist eigentlich eher als Übergangslösung gedacht - ich mußte die letzten Tage einfach was zu haben - so entstand dieser.

Mein nächstes System wird dann wieder in einem Primergy Gehäuse aufgebaut, nur dann in der entsprechenden großen Server Version. Dort werden dann zwei rechner im inneren Platz finden :-)
und mein Ziel ein Low Noise System zu bauen, verwirklicht. Dort werde ich auch meine Wasserkühlung, die im alten Athlon 1900+ seit über 4 Jahren zuverlässig läuft, modifiziert wieder zum Einsatz kommen.

Gruß
Sixpack


<<< zurück            weiter >>>


 
© 2001-2014 • www.case-gallery.de • by Christopher Ulbrich